Rap Song Contest · MüD.tv · MüD.radio · MüD Fanshop · F!ckt Deutschland · King Of Beats Saturday, April 21, 2018
Navigation
Intern
Home
Downloads
Links
FAQ
Community
Forum
Artists
Featured Artists
Stage
Trackz 2017
Neue Trackz
Musikvideos
Chartz
Weekly Top 100
All Time Top 100
Beat Top 25
Video Top 10
Recordz
Alben
EPs
Mixtapes
Sampler
Singles
Beat Collections
Archiv
Trackz 2014
Trackz 2013
Trackz 2012
Trackz 2011
Trackz 2010
Trackz 2009
Trackz 2008
Trackz 2007
Trackz 2006
Trackz 2005
Trackz 2004
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 1,054
Neustes Mitglied: akkuama
letzte User
akkuama 1 Tag
SickSoundEnt... 3 Tage
Paul T 4 Tage
Fero 2 Wochen
Psy2 4 Wochen
CONTRIIX 4 Wochen
smokypump 5 Wochen
Daddy K 6 Wochen
JohnnyGore91 6 Wochen
Paul Royal 8 Wochen
Partnerseiten off

Partner werden!
Newsletter
Nur für Mitglieder
Jetzt auch auf MüD: Triggah's Debütalbum: "...statt Tabletten zu schmeißen..."
Triggah kannte man bisher vor allem von Featureparts auf Tracks der HomePro-Crew rund um meelman. Auf den letzten zwei "Mic Über Deutschland"-Samplern war er ebenfalls vertreten. Nach der sehr erfolgreichen Single "So sieht es aus" von 2008 mussten Fans vergeblich auf ein eigenes Solo-Release warten - bis heute. Mehr als 10 Jahre hat es gedauert, bis Triggah uns nun sein Debütalbum präsentiert. Und das kann sich hören lassen! "Das Album ist sehr persönlich und ehrlich" sagt der Wuppertaler selbst darüber. Insgesamt 16 Tracks und zwei Skits finden sich auf dem Album. Für das erste offizielle Release ganz ordentlich. Als besonderen Bonus gibt's für die treuen Fans noch einen Remix der bereits erwähnten Hitsingle "So sieht es aus". Die Beats stammen zum größten Teil von Produzenten aus Wuppertal und passen gut zum Triggah-Style. Wie von Triggah gewohnt, sind die Texte ernst und regen zum Nachdenken an. Wer also auf ehrlichen, tiefgründigen Rap steht, kann bedenkenlos zugreifen.

DOWNLOAD: ...statt Tabletten zu schmeißen...
NEW RELEASE: "Con-J - Einzelgängermodus"
Nach den beiden "Anfang vom Ende"-EPs wurde es etwas ruhig um den Koblenzer Untergrund-Rapper. Ganze drei Jahre mussten wir auf sein neues Album warten. Nicht wie ursprünglich geplant Teil III der "AvE"-Trilogie, sondern "Einzelgängermodus". Nicht nur der Name wurde geändert, sondern auch das Konzept, denn er verzichtet dieses Mal bewusst auf Featuregäste. Den Grund für diese Entscheidung erfahren wir im Track "Mein Name ist...". In vielen Songs, Z.B in "Bergauf" erzählt Con-J von seiner Vergangenheit. Im Track "Tic Tac" dürfen wir einen Blick hinter die Kulissen werfen: Con J zeigt uns die Entstehungsgeschichte eines Tracks. Und zu guter letzt hören wir bei "Highlife RMX", dass Con-J - zumindest beatmässig - auch Chartkompatibel ist. Insgesamt macht das Album einen sehr guten Eindruck. Die drei Jahre des langen Wartens haben sich definitiv gelohnt: Con-J klingt im direkten Vergleich zu den "AvE"-Vorgängern selbstbewusster und reifer. Das Album ist sehr abwechslungsreich und kurzweilig. Keine unnötigen Skits, die Tracks sind allesamt auf konstant hohem Niveau. Letzten Endes war auch der Verzicht auf Features eine gute Entscheidung. Rundum ein gelungenes Album!

DOWNLOAD: Einzelgängermodus
Featured Artist Juli: René Rebell (Alternative HipHop, Crossover HipHop)

Bereits im Bauch seiner Mutter lauscht René Krüger den MTV-Clips und Hits der Achtziger. Im Zuge der alles überschwemmenden Hamburger Hip-Hop-Welle und begeistert von der Sprachkunst eines Dende, Samy, der Beginner & Co., fängt René in seiner Jugend an eigene Verse zu schmieden. Zunächst zieht er noch als Freestyler Rendom zusammen mit seinem Freund und Beatboxer Hanz Dampf durch die Essener Straßen.

Mit seiner Hip Hop-Crew Die Gestalten tourt René schon bald durch den Ruhrpott. Es folgt die Veröffentlichung der ersten eigenen Platte mit dem Titel Es nimmt Gestalt an! und 1Live spielt die Single Herzlich Willkommen im Radio. Schnell sammelt René auch überregional in Porta Westfalica, Bonn oder Berlin und durch viele weitere Live-Konzerte wertvolle Bühnenerfahrung. Höhepunkt zu dieser Zeit ist ein Open Air-Auftritt in Frankreich im Rahmen der Fête de la Musique vor 4000 Besuchern.

Als Frontmann von Zwiegespalten nimmt René teil an dem renommierten Förderprogramm des „John-Lennon-Talent-Award“. Die siebenköpfige Band kann sich bundesweit gegen über 1300 Konkurrenten behaupten und überzeugt mit intelligenten Songtexten und analogem „Cross-Over-Rap“-Sound die Experten-Jury aus dem Musikbusiness. Für René folgt eine eineinhalb-jährige Phase mit vielen lehrreichen Workshops (Medientraining, Bühnenperformance, Promotion & Musikrecht, u.a.) durch die JLTACoachs. Außerdem spielen Zwiegespalten Konzerte in Freiburg, Kiel und Hamburg (DOCKS).

Nach dieser Ära erfindet sich der Philosoph, Texter, Rapper und Sänger künstlerisch ganz
neu. Als René Rebell veröffentlicht er 2013 mit Renaissance sein erstes Solo-Album.

Weitere Infos: www.rene-rebell.de
NEW RELEASE: "Stain - Morgen Hippie EP"
Vor'm Weltuntergang noch ne kleine lockere Songsammlung ... Beats, Lyrics, Mix & Mastering by Stain ... Vielen Dank an Kevin für die Stimme im Intro!

"Morgen Hippie" basiert auf einem Sample aus "Badaboum" von Buridane -> alle Rechte liegen bei der Band. Checkt sie aus.

Das Outro enthält ein Sample aus "Knocking on Heaven's Door" -> alle Rechte liegen bei den Produzenten. Checkt den Film.

DOWNLOAD: Morgen Hippie
Muchacho's neuer Sound: "Zero Kids EP"
Nach vier Rap-Releases dachte sich Muchacho "Es ist Zeit für eine Veränderung" und verkündete auf Facebook & Co, dass "Spektralfarben" sein vorerst letztes Rap-Album wäre und er sich in Zukunft musikalisch neu orientieren möchte. An die eingefleischten Muchacho-Fans: Alles halb so wild! Muchacho war bisher ohnehin nicht der typische Rapper, sondern hatte auch so schon seinen ganz eigenen Stil. Wem also die bisherigen Releases von Muchacho gefielen, der wird auch am neusten Werk - der "Zero Kids EP" - Gefallen finden. Und was ist neu? Die Beats sind schneller und elektrolastiger. Dazu gibt's den typischen Muchacho-Rap wie man ihn kennt und liebt (oder auch nicht). Insgesamt gefällt uns die EP ganz gut, die schnellen Drum'n'Bass-Beats bringen frischen Wind ins Genre. Weiter so, wir würden gerne Mehr vom neuen Sound hören!

DOWNLOAD: Zero Kids
OUT NOW: Germany's Next Volume Seven
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist wieder an der Zeit, die besten und erfolgreichsten Tracks der MüD-Community auf einem Sampler zu vereinen. "Germany's Next" geht getreu dem Motto "noch schnell vor'm Weltuntergang nen Sampler raushauen" bereits in die 7. Runde. Neben Stammgästen wie meelman, Eazy und den Seaside Clubbers finden sich wieder viele neue Namen wie z.B. Paco, Chilly Serious oder Kohma auf der 22-Track-starken Playlist. Wie gewohnt, wird der Sampler als Free Download angeboten und darf selbstverständlich auf CD gebrannt und weiterverteilt werden - macht sich auch gut unterm Baum als Weihnachtsgeschenk!

DOWNLOAD: Germany's Next Volume Seven
NEW RELEASE: SikkBoi & OMEN - Käsebällchen EP
Im Normalfall hat die Beleidigung eines Rappers mit den Worten "du bist behindert" eine gebrochene Nase zur Folge. Nicht so bei SikkBoi, der sich selbst als behindert oder krank bezeichnet. Auf youtube begeistert er seine Fans regelmässig mit "behinderten" Aktionen wie z.B. der legendären Zwiebelwette. Auf Facebook bekommt man dagegen Bilder von polnischem Bier oder selbstgekochtem polnischem Essen zu sehen - oder SikkBoi zusammen mit einer Batmanfigur... Hat der sympathische Pole mal kein Unsinn im Kopf, greift er zum Mikrofon und zeigt dem Rapbiz wo der Hammer hängt. Auch hier vergisst der kranke Junge nie den Spaß an der Sache und hat schon in der Vergangenheit die ein oder andere lustige Nummer abgliefert. Aber die "Käsebällchen EP" in Zusammenarbeit mit OMEN, der genauso behindert zu sein scheint wie Sikk selbst, setzt dem ganzen die Krone auf. Was auch immer für Erwartungen beim Titel "Käsebällchen" geweckt werden - SikkBoi & OMEN erfüllen sie. Eine kleine, nette EP, die niemandem weh tut - für alle, die auf sikken Rap stehen!

DOWNLOAD: Käsebällchen
Luney ist zurück: Memento EP
Nach einer fast zweijährigen Kreativpause, diversen Auftritten (unter anderem als Support Act für Method Man, Sean Price, Olli Banjo, Vega, R.A. the Rugged Man, Favorite, Maeckes, Mädness und vielen mehr) sowie diversen Features auf Alben anderer talentierter Künstler, kommt nun endlich der "Kapitel 13" Nachfolger: die MEMENTO EP.

DOWNLOAD: Memento
Featured Artist August: H-Perfect (HipHop)
H-Perfect ist als Rap-Künstler seit über fünf Jahren auf Bühnen unterwegs und verschwendete bislang keinen Gedanken daran, das Mic an den Nagel zu hängen. Mit Wortwitz und mitreißendem Flow reflektiert er in seinen Texten die Welt und sich selbst. Was als Hobby in einem Jugendkeller mit Freestyle-Sessions begann, wurde sehr schnell zu einem wichtigen Teil seines Lebens. 2004 entstand mit ihm die Crew "Antiserum". Im April 2009 löste sich Antiserum allerdings offiziell auf und gab sich als letztes Projekt auf dem Sampler "In Sachen Hip Hop 3" die Ehre. 2010 versuchte H-Perfect sich mit dem englischsprachigen Projekt "KH-ONE" und begeisterte selbst auf den Philippinen.
Weitere Infos: www.h-perfect.de
NEW RELEASE: Tastic - Schicksalsschläge [Free Download Edition]
Der Winsener Rapper Tastic releast am 20. Juli 2012 sein Album „Schicksalsschläge“. Mit Features von Dark $oulja, CK-Blattgold und Lex Go verarbeitet er darin eine gescheiterte Beziehung und verleiht seinen Gedanken zwischen Verzweiflung, Ratlosigkeit und Hoffnung Ausdruck. Das fünfzehn Songs umfassende Werk, das auf 250 signierte Exemplare limitiert ist, kann unter www.facebook.com/tasticmusic bestellt werden. Bereits eine Woche vorher kann eine abgespeckte, acht Tracks bietende Download-Version des Albums begutachtet werden. Zu den Werken „Das Is Für…“ und „Egal Was Kommt“ existieren bereits Video-Auskopplungen. Supportet wird das Projekt von Digitales Zimmer, Style Effekt, dem WinJam Rapfestival und Veteranenradio auf Laut.fm.

DOWNLOAD: Schicksalsschläge
Featured Artists April: Inflabluntahz (HipHop/Soul)

Die Wege von Franksta, geboren ́81 in Transsylvanien (Mediasch, Rumänien), und Nicoist, geboren ́80 in Köln, kreuzten sich das erste Mal im Jahre 1999. Dieser eher zufällige Moment stellt im Nachhinein die Geburtsstunde der Inflabluntahz dar, der Name unter dem die fruchtbare Zusammenarbeit aus Franksta (Raps & DJing) und Nicoist (Beats & Produktion) ihren Weg in die Welt findet.

2003 veröffentlichten Beide unter dem Titel „Leben und Reden lassen“ ein erstes Demo ihrer Zusammenarbeit, bevor ihr Debütalbum „Berg zum Propheten“ dank Air-Play auf den Sendern „Eins Live“ und „Radio Berg“ 2005 für überregionale Bekanntheit sorgte. 2006 machten Inflabluntahz sich bundesweit einen Namen, als Roey Marquis sie auf „Momentaufnahmen 3“ einlud. Im selben Jahr folgte der Sieg beim Rheinhiphop-Contest und der dritte Platz beim Kölner Song-Contest „Styles for Respect“.

Diese Entwicklung mündete 2007 im Release des zweiten Albums „Director ́s Cut“, welches im Vertrieb von Roughtrade erschien und deutschlandweit bei Presse und Hörern positives Feedback hervorrief. Während es nach einigen Mixtape- & Featurebeiträgen sehr ruhig um die Inflabluntahz wurde, schmiedeten sie in der bergischen Heimat bereits ausgefeilte Pläne für ihr drittes Album „Segen und Fluch“, das nun in den Startlöchern steht. Im Laufe des Jahres 2009, als die Planung für dieses Projekt noch im vollen Gange war, konnte man bereits voller Freude verkünden, dass sich die Jungs dem von Nazz-N-Tide gegründeten Siegener Musiklabel Rubin Music angeschlossen haben, welches mit den Alben „Soul“ (Nazz, 2008) und „Sein oder Nichtsein“ (B.E., 2009) ausdrucksstarke Veröffentlichungen vorlegte.

"Segen und Fluch" bietet 22 Tracks mit einer Spiellänge von 77 Minuten. Neben den üblichen Verdächtigen wie Nazz-N-Tide, Donato, Sokom, Revilo und Sinuhe darf man sich auch auf weitere talentierte Künstlern wie Zaehre, Brahim, Soundbwoy Boogie und Wuakyla freuen. Komplementiert wird das Album durch CD2, auf der exklusiv das Projekt „Influzion“ (Inflabluntahz meets Ill-Luzion Remixes) vorgestellt wird und darüber hinaus exklusive Bonustracks beinhaltet. „Segen oder Fluch“ ist ein reifes und abwechslungsreiches Album, bei dem jeder Track eine Momentaufnahme der Seele spiegelt und Tiefe vermittelt, wie es nur das Leben selbst kann.

Weitere Infos: www.facebook.com/Inflabluntahz
Seite 3 von 5 < 1 2 3 4 5 >
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Mitgliederstimme
Würdest du an einem weiteren Rap Song Contest teilnehmen?

Ja

Nein

Vielleicht

Du musst dich einloggen, um zu voten.
Shoutbox
Du musst Dich einloggen, um eine Nachricht zu schreiben.

bullet Paul RoyalAlle User Shoutbox Einträge 
22.02.2018 19:47:03
Ho

bullet Wrath aka CriminalAlle User Shoutbox Einträge 
21.02.2018 23:51:26
Hey

bullet Paul TAlle User Shoutbox Einträge 
27.01.2018 20:59:55
Dann Herzlich Willkommen, DeepaX

bullet DeepaXAlle User Shoutbox Einträge 
26.01.2018 17:07:12
Hey Leute bin neu hier!

bullet Paul TAlle User Shoutbox Einträge 
01.01.2018 18:00:00
.:[Chartz aktualisiert]:.

bullet CONTRIIXAlle User Shoutbox Einträge 
09.12.2017 02:31:07
Demnächst kommt was neues!

bullet MIZZO777Alle User Shoutbox Einträge 
01.12.2017 16:31:54
https://youtu.be/9QoRqMTLtcM Checkt mal meinen neuen Track 💪

bullet Paul TAlle User Shoutbox Einträge 
18.11.2017 11:55:28
Lust, mal wieder gemeinsam rumzufummeln?

Bullet Zeige mehr Einträge Bullet

bullet Cj StashAlle User Shoutbox Einträge 
18.11.2017 11:45:45
ne als wir hier noch zusammen gefummelt haben an der Community

bullet Paul TAlle User Shoutbox Einträge 
09.11.2017 19:19:46
@Cj Stash: Was ist schon 10 Jahre her? Dein letzter Besuch auf dieser Seite?

bullet Cj StashAlle User Shoutbox Einträge 
09.11.2017 18:24:31
Ey Paul T. ist das jetzt schon wieder über 10 Jahre her...

bullet Paul TAlle User Shoutbox Einträge 
06.11.2017 19:55:08
Hallo an die Neuen! Würde mich freuen, wenn ihr nicht nur beim Voting vom RSC-Finale mitmacht, sondern auch in der Community aktiv werdet. Ihr dürft gerne eure Tracks/Alben/Mixtapes hier hochladen!

bullet HektikaAlle User Shoutbox Einträge 
06.11.2017 14:36:41
https://youtu.be/T6OP2MgpBDE

Copyright © 2001-2018 Paul T. Records // Impressum