MüD.radio - Aktuell läuft: JETZT reinhören:
28 February, 2021
Navigation
Online Information
Featured Artist August: H-Perfect (HipHop)
H-Perfect ist als Rap-Künstler seit über fünf Jahren auf Bühnen unterwegs und verschwendete bislang keinen Gedanken daran, das Mic an den Nagel zu hängen. Mit Wortwitz und mitreißendem Flow reflektiert er in seinen Texten die Welt und sich selbst. Was als Hobby in einem Jugendkeller mit Freestyle-Sessions begann, wurde sehr schnell zu einem wichtigen Teil seines Lebens. 2004 entstand mit ihm die Crew "Antiserum". Im April 2009 löste sich Antiserum allerdings offiziell auf und gab sich als letztes Projekt auf dem Sampler "In Sachen Hip Hop 3" die Ehre. 2010 versuchte H-Perfect sich mit dem englischsprachigen Projekt "KH-ONE" und begeisterte selbst auf den Philippinen.
Weitere Infos: www.h-perfect.de
NEW RELEASE: Tastic - Schicksalsschläge [Free Download Edition]
Der Winsener Rapper Tastic releast am 20. Juli 2012 sein Album „Schicksalsschläge“. Mit Features von Dark $oulja, CK-Blattgold und Lex Go verarbeitet er darin eine gescheiterte Beziehung und verleiht seinen Gedanken zwischen Verzweiflung, Ratlosigkeit und Hoffnung Ausdruck. Das fünfzehn Songs umfassende Werk, das auf 250 signierte Exemplare limitiert ist, kann unter www.facebook.com/tasticmusic bestellt werden. Bereits eine Woche vorher kann eine abgespeckte, acht Tracks bietende Download-Version des Albums begutachtet werden. Zu den Werken „Das Is Für…“ und „Egal Was Kommt“ existieren bereits Video-Auskopplungen. Supportet wird das Projekt von Digitales Zimmer, Style Effekt, dem WinJam Rapfestival und Veteranenradio auf Laut.fm.

DOWNLOAD: Schicksalsschläge
Featured Artists April: Inflabluntahz (HipHop/Soul)

Die Wege von Franksta, geboren ́81 in Transsylvanien (Mediasch, Rumänien), und Nicoist, geboren ́80 in Köln, kreuzten sich das erste Mal im Jahre 1999. Dieser eher zufällige Moment stellt im Nachhinein die Geburtsstunde der Inflabluntahz dar, der Name unter dem die fruchtbare Zusammenarbeit aus Franksta (Raps & DJing) und Nicoist (Beats & Produktion) ihren Weg in die Welt findet.

2003 veröffentlichten Beide unter dem Titel „Leben und Reden lassen“ ein erstes Demo ihrer Zusammenarbeit, bevor ihr Debütalbum „Berg zum Propheten“ dank Air-Play auf den Sendern „Eins Live“ und „Radio Berg“ 2005 für überregionale Bekanntheit sorgte. 2006 machten Inflabluntahz sich bundesweit einen Namen, als Roey Marquis sie auf „Momentaufnahmen 3“ einlud. Im selben Jahr folgte der Sieg beim Rheinhiphop-Contest und der dritte Platz beim Kölner Song-Contest „Styles for Respect“.

Diese Entwicklung mündete 2007 im Release des zweiten Albums „Director ́s Cut“, welches im Vertrieb von Roughtrade erschien und deutschlandweit bei Presse und Hörern positives Feedback hervorrief. Während es nach einigen Mixtape- & Featurebeiträgen sehr ruhig um die Inflabluntahz wurde, schmiedeten sie in der bergischen Heimat bereits ausgefeilte Pläne für ihr drittes Album „Segen und Fluch“, das nun in den Startlöchern steht. Im Laufe des Jahres 2009, als die Planung für dieses Projekt noch im vollen Gange war, konnte man bereits voller Freude verkünden, dass sich die Jungs dem von Nazz-N-Tide gegründeten Siegener Musiklabel Rubin Music angeschlossen haben, welches mit den Alben „Soul“ (Nazz, 2008) und „Sein oder Nichtsein“ (B.E., 2009) ausdrucksstarke Veröffentlichungen vorlegte.

"Segen und Fluch" bietet 22 Tracks mit einer Spiellänge von 77 Minuten. Neben den üblichen Verdächtigen wie Nazz-N-Tide, Donato, Sokom, Revilo und Sinuhe darf man sich auch auf weitere talentierte Künstlern wie Zaehre, Brahim, Soundbwoy Boogie und Wuakyla freuen. Komplementiert wird das Album durch CD2, auf der exklusiv das Projekt „Influzion“ (Inflabluntahz meets Ill-Luzion Remixes) vorgestellt wird und darüber hinaus exklusive Bonustracks beinhaltet. „Segen oder Fluch“ ist ein reifes und abwechslungsreiches Album, bei dem jeder Track eine Momentaufnahme der Seele spiegelt und Tiefe vermittelt, wie es nur das Leben selbst kann.

Weitere Infos: www.facebook.com/Inflabluntahz
Featured Artist März: Spectaculum (HipHop/Crossover HipHop)
Spectaculum - relevante Musik mit einem Hauch von Magie

2.012 - nach 5 Jahren Rap, einigen Veröffentlichungen zum kostenfreien Download (u. a. Mean Machine, Royal Flush, N.M.V.) zog es Spectaculum Ende 2010 nach Kanada. Während seinem einjährigen Aufenthalt enstand dort sein neuestes Werk "Into the Wild". Sein bisher persönlichstes und bestes Stück - wie er zu sagen pflegt. Auf Instrumentalen, produziert von B.A.M.-Sound, Johnny Pepp, Beatpull, Tobi Montana und Jumpa-Beatz, beschreibt er die Probleme mit denen ein "Auswanderer" auf der anderen Seite des großen Teichs zu kämpfen hat und zeigt Unterschiede zwischen den Menschen, der Umgebung und Kultur beider Länder auf. Ende 2011 ist er zurück nach Deutschland gekehrt - im Gepäck das neue Album, ein neues Gesicht, eine neue Liveshow und eine andere Lebensweise!

Die Gastbeiträge auf "Into the Wild" stammen von JoN, Vice, Expedyte, Juna, Sunday Rose und Dennis Jones! Lass Dich entführen in eine Welt, die Du noch nicht kennst und genieß endlich mal wieder eine Hip Hop Platte, die nicht krampfhaft versucht etwas anderes zu sein. Der Entstehungsprozess zum Album und dem ganzen Drumherum wurde auf Video dokumentiert und ist in Form von Blogs auf www.youtube.com/spectaculumtv zu finden.

Spectaculum hatte auch schon jede Menge Auftritte und sucht immer wieder nach Möglichkeiten sein Können auf der Bühne unter Beweis zu stellen. Im Rhein-Main Gebiet konnte er sich durch seine eigenen Shows, dem gewonnen AMH-Project Contest und auch als Support Act von Fler, Harris, Farid Bang, Fard, Vega, Rockstah uvm. einen Namen machen.

Weitere Infos & Neuigkeiten täglich auf Facebook und Twitter
OUT NOW: Mic Über Deutschland 6
"Mic Über Deutschland 6" sollte ursprünglich schon im September letzten Jahres erscheinen, aber die Macher des Samplers waren mit dem Endprodukt nicht zufrieden und so wurde der Sampler mehrmals verschoben. Auch die Tracklist wurde mehr als nur einmal komplett verworfen und selbst das Coverdesign wurde nur wenige Stunden vor Release nochmal neu gestaltet! Man merkt schon: "Mic Über Deutschland" ist kein Sampler, auf dem sich wahllos irgendwelche Tracks befinden. Die Macher dahinter leben diesen Sampler und haben den Ehrgeiz, jedesmal noch "einen drauf" zu setzen. Ob das Ziel, den Vorgänger zu überbieten, erreicht wurde, muss jeder selbst entscheiden. Fest steht allerdings, dass um "Mic Über Deutschland 6" kein Rap-Fan herum kommt. Der Sampler ist rappelvoll: 17 Tracks + 17 Bonustracks sowie zahlreichem weiteren Bonusmaterial. Auf dem Sampler vertreten sind u.a. wieder Jaison Burn, Mobman, G-ROW und Dark$oulja, welche auch schon auf "Vol. 5" für Furore gesorgt haben, sowie einige talentierte Nachwuchskünstler, von denen man bisher noch nicht so viel gehört hat, wie z.B. Con-J, Onz3 oder Sann. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass der Sampler zwar immer mehr an "Untergrund-Flair" verliert, dies aber positiv gesehen werden kann, da nun ein breiteres Publikum angesprochen wird und die Künstler somit mehr Aufmerksamkeit bekommen - und letzten Endes ist das ja auch das eigentliche Ziel, welches hinter dem Sampler steht!

DOWNLOAD: Mic Über Deutschland 6
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Umfrage
Wie gefällt euch unsere neue Website?

Besser als die alte!
Besser als die alte!
100% [1 Stimme]

Gefällt mir
Gefällt mir
0% [0 Stimmen]

Geht so
Geht so
0% [0 Stimmen]

Gefällt mir nicht
Gefällt mir nicht
0% [0 Stimmen]

Die alte war besser!
Die alte war besser!
0% [0 Stimmen]

Stimmen: 1
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können.
Gestartet: 01.01.21
Shoutbox
Du musst dich einloggen um eine Nachricht zu senden.

01.01.2021 um 19:00
Frohes Neues Jahr - und viel Spaß mit der neuen Website!